auch das ist genial

Man nehme, einen Kasslerrollbraten, stlele ihn mit 7% Sahne, zweibeln und allem in den Ofen für freundloiche 1,5 bis zwei Stunden.

Dann schnappt man sich einen gute gurke, einen großen Topf, fleisch klein schneiden, Zwibeln rein, Sahne einreduzieren lassen und dazu dann eine vorher in Butter angeschwitze Gurke drauf. Natürlich gewürfelt, das ganze zusammen nur einen Moment lang los legen lassen und raus kommt 😀

Essen…

Dazu noch Kartoffelnudeln leicht angebraten, ein wenig Dill und tada

Aktuell

Ach ja aktuell was habe ich hier einen Vtech Storio, der kleine Kerl hier!

!IMG_0096

Vtech Storio 1
Vtech Storio 1
Vtech Storio 1
Vtech Storio 1

Es handelt sich um einen KinderComputer der Firma Vtech. Er kann viel was ich Spannend finde und ist optisch ansprechend.

In der Anleitung steht, man kann locker eine 16 GB SDHC Karte einfügen und dort Bilder, Musik und „Videos“ speichern.

Ja Videos! Man ey… das hat mich gestern 3 Stunden meines Lebens gekostet.

Hilfreich war letztlich nur ein Programm von 4 die ich versucht habe. Und zwar die FormatFactory ein Link dazu habe ich auch der auf Chip verweist. Aber Achtung! Der Installer schiebt ein wenn man nicht genau schaut eine Haufen Werbung unter und verbiegt den Browser. Ich bin nun kein Dummerchen was sowas angeht, doch selbst mir ist es passiert das ich etwas drauf hatte was ich nicht haben wollte.

Egal:

Will ich nun Videos damit Konvertieren ist es im ersten Moment ungewohnt aber doch einfach:

Videos für den Storio Modell 1 muss Grundlegend folgendem entsprechen, findet ihr auch in der Anleitung von Vtech.

Avi – Mjpeg – 15 Bilder Pro Sekunden (FSP) – Bitrate bis maximal 2400 – viel zu viel auf dem kleinen Display kommt man locker mit 512 und weniger aus! – Audio muss PCM sein mit 1 Kanal (Mono) bei maximal 96 Bit.

Tada und schon hab ich ein Video was der Storio sieht und anfassen kann. Ist sonst nämlich total Deprimierend. Also totall ist noch nicht das richtige Worte. Ich habe gestern so oft die Worte gelesen „Keine Datei gefunden“ das ich freudig auf das Tablet hätte brechen wollen. Zugegeben ist das unter meine Würde. Doch es war frustrierend. Wenn man jetzt mir erzählen will, dass Eltern das gut finden. Ist die einfache Antwort: Nein!

Keiner will dieses Tara. Übrigens sind zwei Kostenpflichtige Programme daran gescheitert. Bitte aber Vorsichtig sein mit meiner Aussage. Mein Storio 3S nimmt alles was die Kostenpflichte Programme erzeugt haben. Nur der 1er ist eine kleine Diva.

Dafür aber niedlich und eine Inspiration.

Ach ja und ich bin das Kind 😀 auch wenn ich aktuell ein 1980er Baujahr bin. Wer rechnen kann, weis wie alt ich nun bin.

Meine Rechtschreibung ist immer noch nicht besser. Doch was solls. Wenn ich das lese und dafür ist es ja gedacht, werde ich milde drüber lächeln und mich freuen da sich nun nicht mehr wie ein blöder nach einer Software und einer Anleitung suchen muss nur weil ich meinen Storio 1 betanken will.

Was Audio angeht ist er übrigens totall Anspruchslos. Man gebe ihn einen MP3 und los gehts.

Bilder ist auch kein Thema.

Er ist nicht schnell aber es ist angenehm.

Willkommen !

Das ist mein Willkommen! Ja für mich, den es ist mein Blog.

Was ich hier machen werde?

Mein Wissen nehmen, in Worte, Bild, Ton, Video, Audio packen und es teilen.

Aus welchem Grund?

Ich werden alt 😀 Nein nicht ganz, doch es kommt dem sehr nahe. Ich interessiere mich sehr für Technik aus der vergangen und aktuellen Zeit als auch der Zukunft. Ich betreibe da als Hobby. Nun bewege ich mich durchs Netz und finde Seiten und Link. Ich finde Lösungen und Vorschläge die ich bewahren will. Bewahren vor dem Digitalen Vergessen!

Hauptsächlich aber ist es für mich. Schlicht und einfach. Ich vergesse die Dinge auch wieder. Da ich Technische Geräte nur für eine gewisse Zeit nutze, sie dann wieder weg lege und letztlich es im Jahr ein paar mal vorkommt das ich sie wieder heraushole.

Wenn ich dann total begeistert bin und etwas wieder finde, geht das rennen nach dem Wissen wieder los. Da hilft mir meine Dropbox Struktur als auch meine Lesezeichen im Browser. Doch all dass muss ich mir erst wieder erlesen. Zum Glück ist unsere Kopf in der Lage Wissen in einer gewissen Geschwindigkeit wieder abzurufen. Dabei hilft ein kleiner Anstoß.

Genau das ist der Blog für mich! Ein Anstoß an mein eigenes Hirn sich zu erinnern.

In diesem Sinne! Los geht es.

Ich mag Technik von gestern, von heute und von morgen!